Die Auswirkungen der Studentenschuldenkrise auf schwarze Frauen

Jahrelang, Schwarze Frauen haben eine überdurchschnittliche Belastung getragen wenn es um Studentenschulden geht. Dies wurde durch die Tatsache verstärkt, dass schwarze Frauen das College mit höheren Raten als frühere Generationen abschließen, aber weniger finanzielle Mittel haben, um ihre Ausbildung zu finanzieren, hauptsächlich aufgrund die rassische Wohlstandslücke. Sie könnten eine dieser betroffenen Frauen sein.

Jeden Sommer beginnt eine neue Welle schwarzer College-Frauen eine neue Phase ihres Lebens. Viele entdecken, wer sie sind, was ihre Ziele sind und was sie nach ihrem Abschluss tun wollen.

Es kann eine aufregende Zeit sein, da das College die Möglichkeit verspricht, nach dem Abschluss ein konstantes Einkommen zu erzielen, das Potenzial für Arbeitsplatzsicherheit und die allgemeine Aufwärtsmobilität. Dieses Versprechen gilt jedoch nicht für alle.

Wenn schwarze Frauen ihren Abschluss machen, werden sie sofort in verschiedene Realitäten versetzt, da die meisten von ihnen gezwungen sind, mit Studentendarlehen zu rechnen.

Angesichts der Tatsache, dass die Wirtschaft von den Auswirkungen von COVID und rassistischer Ungerechtigkeit im Vordergrund vieler Gespräche steht, können die Schuldenkrise der Studenten und ihre Auswirkungen auf schwarze Frauen nicht ignoriert werden.

Und es gab noch nie einen kritischeren Zeitpunkt, um dies anzugehen. Aber lassen Sie uns zunächst untersuchen, was genau diese Krise ist.

Was ist die Studentenschuldenkrise?

Bis heute haben amerikanische College-Studenten eine erstaunliche Menge angehäuft 1,4 Billionen Dollar Schulden. Viele bezahlen ihre Ausbildung mit einer Kombination aus Zuschüssen, Stipendien und Familienhilfe. Die Mehrheit ist jedoch auf Schulden angewiesen.

Zwischen 1997 und 2016 lag der Median der geschätzten Bundesschulden für Studentendarlehen in den USA. stieg von 3.640 USD auf 30.000 USD. Und laut credit.com wird bis 2019 die Die durchschnittliche Studentendarlehensschuld pro Person betrug 31.172 USD.

Aufgrund dieser erstaunlichen Zahlen ergibt sich die Schuldenkrise für Studenten aus der Tatsache, dass viele Amerikaner hohe Schulden für das College aufnehmen, aber nicht in der Lage sind, ihre Studentenkredite zurückzuzahlen.

Dies ist in erster Linie auf die Tatsache zurückzuführen, dass das Durchschnittseinkommen nicht im gleichen Maße gestiegen ist wie die Collegekosten. Darüber hinaus haben Kreditnehmer auch andere finanzielle Verpflichtungen außerhalb ihrer Studentendarlehen.

Wie die Schuldenkrise der Studenten schwarzen Frauen am meisten schadet

Das nationale Statistiken zur Studentendarlehenskrise und seine Auswirkung auf American’s zeigt die Tiefe dieses Problems. Die Auswirkungen der Schuldenkrise der Studenten auf schwarze Frauen übertreffen jedoch die üblichen amerikanischen Erfahrungen.

Nach Angaben der American Association of University Women im Durchschnitt weiße Männer leihen sich 29.862 USD aus, während schwarze Frauen 37.558 USD ausleihen. Außerdem fanden sie das Frauen halten 2/3 der fast 1,5 Billionen US-Dollar an Studentendarlehenmit schwarzen Frauen, die die höchsten Studentendarlehensschulden aller Rassen oder ethnischen Gruppen tragen.

Eine geschätzte 86,8% der schwarzen Studenten nehmen Bundesdarlehen auf (mindestens 50% davon sind Frauen), um 4-jährige Colleges zu besuchen, während für weiße Studenten diese Zahl auf 59,9% sinkt.

Das Lohngefälle und die schlechten Jobprognosen schränken die Fähigkeit schwarzer Frauen ein, ihre Schulden zu begleichen

Nach dem Abschluss besteht weiterhin die Verpflichtung zur Tilgung der Schulden der Studierenden. Und hier gehen die Wege deutlich auseinander.

Gemäß eine Studie, die 2019 von Demos veröffentlicht wurdeZwölf Jahre nach dem College hatten weiße Männer 44% ihres Studentendarlehens zurückgezahlt, während weiße Frauen 28% zurückgezahlt hatten.

Aber schwarze Frauen?

Innerhalb des gleichen Zeitraums von 12 Jahren sahen sie tatsächlich ihre Kreditsalden zunehmend um durchschnittlich 13% aufgrund der Verzinsung ihrer Schulden. Bei schwarzen Männern stieg ihr Guthaben im Durchschnitt um 11%.

Während viele schwarze Frauen erfolgreich ihren Abschluss machen und in das amerikanische Unternehmen eintreten, stehen sie vor einer neuen Herausforderung, sobald sie dies tun. ein geschlechtsspezifisches Lohngefälle, das für farbige Menschen viel größer als der Durchschnitt ist.

Wenn es um Löhne geht, werden schwarze Frauen bezahlt 61 Cent für jeden Dollar verdient von ihren weißen männlichen Kollegen. Es mag klein erscheinen, aber über einen Zeitraum von 40 Jahren führt dies dazu, dass schwarze Frauen etwa 946.000 US-Dollar weniger verdienen.

Mit begrenztem Einkommen fallen schwarze Frauen bei der Rückzahlung von Krediten tendenziell hinter ihre Altersgenossen zurück und unterliegen übergroßen Zinsaufwendungen und längeren Rückzahlungsfenstern.

Unnötig zu erwähnen, dass die Fähigkeit schwarzer Frauen, finanzielle Ziele wie zu erreichen Wohneigentum und Pensionierung ist extrem schwierig.

Was schwarze Frauen tun können, um ihren Studentendarlehen einen Schritt voraus zu sein

Die hohen Kosten für die Verschuldung von Studenten und der Mangel an wirklicher Transparenz bei der tatsächlichen Funktionsweise von Studentendarlehen sind ein wirklich wichtiges Thema, das aus Sicht der Regierungspolitik angegangen werden muss.

Heute sind die Studenten mit dem niedrigsten Einkommen, überwiegend aus schwarzen Gemeinden, mit den meisten Studentenkrediten belastet. Die Regierung kann handeln, indem sie Zuschüsse und Stipendien für die Demografie von Minderheiten erhöht.

Dies liegt jedoch nicht nur in der Verantwortung der Regierung. Es muss auch aus Sicht der Unternehmensverantwortung angegangen werden, insbesondere im Hinblick auf das gleiche Entgelt für Frauen.

Davon abgesehen können Sie auch Maßnahmen ergreifen. speziell durch Planung und Verpflichtung, Ihre Studentenschulden anzugehen. Hier sind einige Tipps, die Sie in die Praxis umsetzen können, um Ihre Schulden zu reduzieren.

1. Erfahren Sie genau, wie Ihre Studentendarlehen funktionieren

Es ist leicht anzunehmen, dass sich Ihre Kredite nach Abschluss des Studiums von selbst auswirken werden. Aber nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein.

Studentendarlehen sind mit Verantwortung verbunden. Es gibt verschiedene Arten von Darlehen und Konditionen wie Amortisation und Kapitalisierung das mag sich fremd anfühlen. Der beste Weg, um den Studentendarlehensprozess erfolgreich zu steuern, besteht darin, genau zu verstehen, wie die Darlehen funktionieren.

Was sind die Zinssätze für sie? Was sind die monatlichen Zahlungen? Wann sind sie fällig?

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wo Sie mit diesem Thema beginnen sollen, sind Sie bei uns genau richtig. Schauen Sie sich unser völlig kostenloses 3-Gänge-Paket an wie Ihre Studentendarlehen funktionieren. Dieses Kurspaket hilft Ihnen dabei, Ihre Kredite zu verstehen und einen soliden Plan zur Tilgung Ihrer Studentenschulden auszuarbeiten.

2. Suchen Sie nach Stipendien, wenn Sie noch in der Schule sind

Ein wirklich erstaunlicher Vorteil der amerikanischen Bildung ist die Möglichkeit, auf Stipendien zuzugreifen, insbesondere Stipendien für schwarze Frauen. Es gibt kein anderes Land auf der Welt, das so viel finanzielle Unterstützung gewährt wie die USA. Jedes Jahr werden Tausende von Dollar an ungenutzten Mitteln verschwendet, nur weil sich niemand bewirbt.

Vor einigen Jahren hatte ich das Glück, ein Stipendienprogramm zu finden, das Studenten dabei unterstützte, ein Jahr lang für ihre Masterausbildung im Ausland zu studieren.

Der Dekan an meinem College zog mich beiseite und ermutigte mich, mich zu bewerben. Ich war etwas besorgt über das Genehmigungsverfahren, aber zu meiner absoluten Überraschung erfuhr ich, dass sich in den letzten 3 Jahren niemand dafür beworben hatte! Die Spender waren nicht begeistert, endlich jemanden dazu zu bringen, die Gelegenheit zu nutzen, und dieses Stipendium deckte den Großteil meiner Ausbildung ab.

Trotz herausfordernder Zeiten wurden Möglichkeiten geschaffen, um die Bildung schwarzer Männer und Frauen zu unterstützen.

Wenn Sie auf dem Markt für Stipendien sind, schauen Sie sich diese an erstaunliche, auf Vielfalt ausgerichtete Finanzierungsmöglichkeiten.

4. Erwägen Sie die Refinanzierung Ihrer Studentendarlehen, wenn dies sinnvoll ist

Manchmal fühlen sich Kreditzahlungen überwältigend an. Wenn Sie sich in dieser Situation befinden, wissen Sie, dass Sie Optionen haben. Eine Möglichkeit zur Refinanzierung Ihrer Studentendarlehen.

Durch die Refinanzierung können Sie ein neues Studentendarlehen aufnehmen, um Ihr bestehendes zu ersetzen. Dies könnte auf verschiedene Weise helfen.

Zum Beispiel können Sie Ihre Kredite refinanzieren, um Ihren Zinssatz zu senken. Es kann auch sein, dass Sie viele Kredite haben, die Sie zu einem kombinieren möchten, um den Zahlungsprozess zu vereinfachen. Oder Sie möchten Ihre Kredite aufgrund der neuen niedrigeren Zinssätze schneller zurückzahlen. Dies können gute Gründe für eine Refinanzierung sein.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Refinanzierung nicht jedermanns Sache ist.

Es wird Fälle geben, in denen das neue Darlehen nicht viele Vorteile bietet und Ihre Zeit verschwenden könnte. Bevor Sie eine Entscheidung treffen, recherchieren Sie. Sie können mit unserem beginnen Leitfaden zur Refinanzierung Ihrer Studentendarlehen.

5. Verhandeln Sie Ihr Gehalt und erhöhen Sie, erhöhen Sie Ihr Einkommen

Side Hustles sind heutzutage der letzte Schrei, aber wissen Sie, dass es einen schnelleren und möglicherweise einfacheren Weg gibt, mehr Geld zu verdienen?

Bitte um eine Gehaltserhöhung. Es sind höchstens einige Gespräche erforderlich, und Sie müssen keine zusätzlichen Arbeiten ausführen.

Als Frauen scheuen wir uns, nach einer Gehaltserhöhung zu fragen, in der Hoffnung, dass unsere harte Arbeit anerkannt und belohnt wird. Am Ende lassen wir Geld auf dem Tisch.

Es mag entmutigend sein, um eine Gehaltserhöhung zu bitten, aber dies könnte Ihre Ersparnisse und Ihren gesamten Lebensstil wirklich steigern.

Wenn Sie eine unternehmerische Spur haben, eine Nebenbeschäftigung beginnen könnte eine großartige Möglichkeit sein, Ihr Einkommen zu erhöhen, und Sie können auch erkunden passive Einkommensströme.

6. Erstellen Sie ein Budget mit dem Schwerpunkt auf der Tilgung von Schulden

Dies ist ein todsicherer Weg, um die Schulden der Studenten zu bekämpfen. Ohne Budget schießen Sie blind. Ein Budget stellt sicher, dass Ihre Studentendarlehen eine Priorität sind, die jeden Monat behandelt wird.

Schulden erfordern oft radikales Engagement, um so schnell wie möglich davon befreit zu werden. Es geht um kurzfristige Opfer für langfristige Freiheit und Seelenfrieden.

Wenn Sie mit der Budgetierung beginnen, ist es wichtig, dass Sie Finden Sie eine Budgetierungsmethode, die für Sie am besten geeignet ist.

Abschließend

Da schwarze Frauen weiterhin stärker als andere Bevölkerungsgruppen den schwerwiegenden Auswirkungen der Studentendarlehenskrise ausgesetzt sind, ist es wichtig, dass dieses Thema weiterhin hervorgehoben wird, um den Wandel voranzutreiben.

Wenn Sie eine schwarze Frau sind, die von Ihren Studentendarlehen überwältigt ist, wissen Sie bitte, dass Sie trotz der oben genannten Herausforderungen immer noch weiterkommen können. Sei nett zu dir selbst und führe mit einem Plan.

Ein Teil unserer Mission hier bei Clever Girl Finance ist es, unsere Community mit dem Wissen zu versorgen, das sie benötigt, um zu verstehen, wie die Schulden von Studenten wirklich funktionieren. Wir werden Frauen weiterhin befähigen, ihre Schulden in den Griff zu bekommen und voranzukommen, um ihr finanzielles Wohlbefinden zu erreichen und im Gegenzug finanzielle Macht zu erlangen.

Source link

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*