Anhang F (Steuerformular 1040) Anweisungen – Gewinn / Verlust der Landwirtschaft

In der Landwirtschaft geht es nicht nur um die Bewirtschaftung von Getreide und Vieh. Wie bei jedem anderen Unternehmen geht es auch hier um die Zahlung von Steuern. Bauernhöfe die als Einzelunternehmer, Trusts, Partnerschaften, Gesellschaften mit beschränkter Haftung (LLCs) und S-Unternehmen tätig sind Zeitplan F. ihre landwirtschaftlichen Einnahmen und Ausgaben zu melden.

Was ist Zeitplan F?

Schedule F ist das IRS-Formular, mit dem Geld gemeldet wird, das verdient wurde aus:

  • Verkauf von Getreide und Vieh
  • Fischzucht
  • Betrieb einer Ranch, eines Kindergartens oder einer Rasenfarm
  • Ernteversicherungsauszahlungen
  • Auszahlungen für Katastrophen des Bundes
  • Geld von einer landwirtschaftlichen Genossenschaft verdient
  • Zahlungen aus einem landwirtschaftlichen Programm
  • Weideeinnahmen aus der Pflege des Viehs eines anderen

Wenn Sie Mieteinnahmen aus Ackerland erhalten, die nicht auf der Produktion des Mieters basieren, sollten Sie diese Einnahmen melden Zeitplan E. stattdessen.

Nur Betriebe, die als Einzelunternehmen, Trusts, Partnerschaften, LLCs oder S-Unternehmen strukturiert sind, sollten Schedule F verwenden. Landwirtschaftliche Betriebe, die als C-Unternehmen strukturiert sind, melden und zahlen Steuern mit Formular 1120.


So füllen Sie das Steuerformular für Schedule F aus

Das Anweisungen für IRS Schedule F. Geben Sie eine zeilenweise Erklärung zum Ausfüllen des Formulars an. Diese benutzerfreundlichen Anweisungen können Ihnen jedoch den Einstieg erleichtern.

Im ersten Abschnitt von Anhang F werden einige grundlegende Informationen zum landwirtschaftlichen Betrieb abgefragt:

  • Name des Inhabers und Sozialversicherungsnummer (SSN)
  • Haupternte oder Aktivität und Code. Sie finden diese auf Seite 2 von Anhang F.
  • Abrechnungsmethode. Kleine Betriebe, die weniger als 1 Million US-Dollar pro Jahr verdienen, können die Cash-Methode anwenden. Größere landwirtschaftliche Betriebe müssen die Abgrenzungsmethode anwenden. Weitere Informationen zu den Rechnungslegungsmethoden Cash versus Accrual finden Sie in IRS-Veröffentlichung 538.
  • Arbeitgeberidentifikationsnummer für das Unternehmen (falls abweichend von der SSN des Eigentümers)
  • Ob Sie wesentlich am Geschäft teilgenommen haben. Im Allgemeinen beteiligen Sie sich wesentlich an einem Unternehmen, wenn Sie im Laufe des Jahres mehr als 500 Stunden im Unternehmen arbeiten. Wenn Sie ein Investor in das Unternehmen sind, aber nicht darin arbeiten, betrachtet der IRS die Farm als passive Aktivität, und Sie können Verluste aus der Farm möglicherweise nicht zum Ausgleich anderer Einnahmen verwenden. Weitere Informationen zu passiven Aktivitätsgrenzen finden Sie unter IRS-Veröffentlichung 925.
  • Ob das Unternehmen welche einreichen muss 1099 Formulare und wenn ja, ob es sie ausstellen wird

Anhang F, Teil I.

In Teil I von Anhang F geben Sie das landwirtschaftliche Einkommen an.

Wenn Sie die Bargeldmethode verwenden, bieten die Zeilen 1 bis 7 Platz für die Eingabe verschiedener Arten von Einkommen, die landwirtschaftliche Betriebe normalerweise erhalten, z. B. Einnahmen aus dem Verkauf von Vieh und Erzeugnissen, kooperative Verteilungen, Zahlungen für landwirtschaftliche Programme und Erträge aus Ernteversicherungen. Wenn Sie landwirtschaftliches Einkommen aus anderen Quellen erhalten, die nicht in die vordefinierten Kategorien passen, geben Sie es in Zeile 8 ein. Geben Sie dann Ihr Gesamteinkommen in Zeile 9 ein.

Wenn Sie die Abgrenzungsmethode verwenden, geben Sie in den Zeilen 1 bis 8 keine Einkommensangaben ein. Berechnen Sie stattdessen das landwirtschaftliche Einkommen in Teil III und geben Sie das Ergebnis in Zeile 9 von Teil I ein.

Anhang F, Teil II

Teil II von Anhang F befasst sich mit der Eingabe der Betriebskosten. Wie im Einkommensbereich gibt es mehrere Zeilen für die Eingabe gängiger Arten von landwirtschaftlichen Ausgaben, wie z.

  • PKW- und LKW-Kosten
  • Chemikalien
  • Abschreibung
  • Futter
  • Dünger
  • Gas, Kraftstoff und Öl
  • Versicherung
  • Zinsaufwendungen
  • Arbeit
  • Miete oder Leasing
  • Reparaturen und Wartung
  • Samen und Pflanzen
  • Lager
  • Lieferungen
  • Steuern
  • Dienstprogramme
  • Veterinär, Zucht und Medizin

Sie können beliebige eingeben Geschäftsausgaben die nicht in die in den Zeilen 32a bis 32f angegebenen Zeilen passen. Geben Sie Ihre Gesamtkosten in Zeile 33 ein, subtrahieren Sie dann die Gesamtkosten vom Gesamteinkommen und geben Sie Ihren Nettogewinn oder -verlust in Zeile 34 ein.

Anhang F, Teil III

Nur landwirtschaftliche Betriebe, die die periodengerechte Rechnungslegung verwenden, müssen Teil III ausfüllen. Dies ist der Abschnitt, in dem das landwirtschaftliche Einkommen nach der periodengerechten Methode berechnet wird. Die Zeilen 37 bis 42 bieten Platz für die Eingabe einiger gängiger landwirtschaftlicher Einkommensquellen. Wenn Sie ein Einkommen haben, das nicht in eine der vordefinierten Kategorien passt, geben Sie es in Zeile 43 ein und geben Sie dann das Gesamteinkommen in Zeile 44 ein.

In den Zeilen 45 bis 48 werden die Bestände an Produkten wie Vieh, Erzeugnissen und Getreide zu Jahresbeginn, die im Laufe des Jahres gekauften Bestände und die Bestände am Jahresende ausgewiesen. Diese Inventarbeträge helfen den Landwirten bei der Berechnung ihrer Kosten der verkauften Waren, die auf Linie 49 geht.

Subtrahieren Sie in Zeile 50 Zeile 49 von Zeile 44. Führen Sie das Ergebnis dann zu Zeile 9 in Teil I.


Andere Steuerformulare für Landwirte

Anhang F ist nicht das einzige Formular, das Sie möglicherweise benötigen, um die Steuern Ihres landwirtschaftlichen Betriebs einzureichen.

Zeitplan J.

Landwirtschaftliche Betriebe können gute und schlechte Jahre haben. Anstatt hoch zu zahlen Steuersätze In den guten Jahren und niedrigen Steuersätzen in den schlechten Jahren ermöglicht das IRS den Landwirten, ihr Einkommen in den letzten drei Jahren zu mitteln. Um die Mittelwertbildung zu nutzen, schließen Sie ab IRS-Zeitplan J..

Das IRS Schedule J Anweisungen Führen Sie durch den Prozess der Mittelung Ihres Einkommens.

Formular 4835

Wenn Sie erhalten Mieteinnahmen von einer Farm, die auf Produktion basiert, komplett Formular 4835. Dieses Formular sieht Teil I und II von Anhang F sehr ähnlich, und Anweisungen zum Ausfüllen sind im Formular enthalten.

Formular 8995 oder 8995A

Das Gesetz über Steuersenkungen und Arbeitsplätze von 2017 hat einen neuen QBI-Abzug (Qualified Business Income) für Unternehmer, einschließlich Landwirte, erstellt. Mit diesem Abzug erhalten Unternehmer einen Abzug von bis zu 20% ihres Geschäftseinkommens.

Sie verwenden entweder Formular 8995 oder Formular 8995-A um den QBI-Abzug zu berechnen. Form 8995 ist die einfachste Version, und Sie können sie verwenden, wenn alle der folgenden Bedingungen erfüllt sind:

Schedule SE

In den Augen des IRS sind die Landwirte selbstständig, Sie müssen also bezahlen Steuern auf selbständige Erwerbstätigkeit auf Ihre landwirtschaftlichen Gewinne. Die Selbstständigkeitssteuer ist eine Version der Sozialversicherungs- und Medicare-Steuern für Selbstständige.

Berechnen Sie die Höhe der Selbstständigkeitssteuern, die Sie schulden Schedule SE.


Letztes Wort

Die Landwirtschaft ist ein kompliziertes Geschäft, und die Navigation durch Steuergesetze macht es nur komplexer. Glücklicherweise, IRS-Veröffentlichung 225 enthält viele Informationen zur Führung von Steuerunterlagen, zur Bilanzierung von Einnahmen und Ausgaben in landwirtschaftlichen Betrieben und zur Anwendung der Steuergesetze auf landwirtschaftliche Betriebe.

Denken Sie daran, wenn Sie verwenden Online-Steuervorbereitungssoftware mögen H & R Block oder TurboTax Um Ihre Steuererklärung zu erstellen und einzureichen, führt Sie die Software durch eine Reihe von Fragen und füllt die entsprechenden Formulare aus.

Verdienst du Einkommen aus der Landwirtschaft? Fühlen Sie sich wohl, wenn Sie selbst mit Steuern umgehen, oder suchen Sie Hilfe bei einem Steuerprofi?

Source link

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*